Am 1. Juli 2001 haben sich die drei Gemeinden Neuenhof, Killwangen und Spreitenbach zur ZSO Limmattal zusammengeschlossen. Am 1. Januar 2004 wurden dann auch noch die Gemeinden Würenlos und Wettingen eingegliedert. Auf den 1. Januar 2017 folgt nun die Aufnahme der Gemeinde Bergdietikon.

Die ZSO Wettingen-Limmattal, eine zeitgemässe, effiziente und kostengünstige Organisation hat sich im Sinne der neuen Gesetzgebung stetig weiterentwickelt. Das Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz wurde ebenfalls auf den 1. Januar 2004 in Kraft gesetzt.

Die ZSO Wettingen-Limmattal ist durch einen Gemeindevertrag geregelt. Der Zivilschutzkommission - Bindeglied zwischen der ZSO Wettingen-Limmattal und den Gemeindebehörden - gehören je ein Vertreter der beteiligten Gemeinden, der ZS-Kommandant und zwei seiner Stellvertreter an.

Die ZSO Wettingen-Limmattal wurde auf den 1. Januar 2014 aus der ZSO Wettingen und der ZSO Limmattal gebildet.

Auf diese und weitere Ereignisse bereiten wir uns permanent und minuziös vor, damit wir im Ereignisfall den Einwohnerinnen und Einwohner "unserer" Gemeinden aber auch unseren Partnerorganisationen jederzeit die geforderte Unterstützung und Betreuung anbieten können.

Kommandant ZSO Wettingen-Limmattal

Hptm Ronald A. Rickenbacher

ZSO Wettingen-Limmattal

Zivilschutzstelle
Langäcker 15
5430 Wettingen AG

Tel.   056 437 78 21

Mail: zivilschutz@wettingen.ch

Bitte persönliche Besuche telefonisch anmelden. Wir möchten damit sicherstellen, dass wir für Sie da sein können.

 

DIENSTE

KOMMANDO

Das Zivilschutzkommando ist das Organ, das den Zivilschutz führt. Es besteht in der Regel aus dem Zivilschutzkommandanten und seinen Stellvertretern. Die Kernaufgaben des Zivilschutzkommandos lauten:

  • Führen von Einsätzen,

  • Führen des Zivilschutzes in organisatorischer, personeller, materieller und administrativer Hinsicht,

  • Vorbereiten, Durchführen und Auswerten der Wiederholungskurse,

  • Sicherstellen der Einsatzbereitschaft von Schutzbauten, Material und Alarmierungsinfrastruktur,

  • Vertreten des Zivilschutzes gegenüber Behörden, Partnerorganisationen, Führungsorganen und der Bevölkerung. 

KULTURGÜTERSCHUTZ

Der Chef Kulturgüterschutz leitet seinen Fachbereich und berät die Gemeinde-behörden und Partner im Bevölkerungs-schutz. Ihm stehen je nach Grösse und Bedarf der Organisationseinheit eine Anzahl KGS-Spezialisten für folgende Aufgaben zur Seite:

  • Erstellen von Planungen und Basisdokumentationen,

  • Erstellen von Einsatzplänen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr,

  • Umsetzen von Schutzmassnahmen (Evakuierung, Lagerung usw.) für Kulturgüter im Ereignisfall,

  • Beraten der Führungsorgane und Einsatzkräfte sowie der Besitzerinnen und Besitzer von Kulturgut.

BEREITSCHAFTSELEMENT
Milizformationen mit hoher Bereitschaft, das heisst: Bei einer Krisensituation, die durch bereits verfügbare Truppen nicht bewältigt werden kann, können Milizformationen mit hoher Bereitschaft aufgeboten werden. Betreffend dem jährlichen WK-Rhythmus unterscheiden sich  nicht von anderen Formationen.  Milizformationen mit hoher Bereitschaft haben speziell für sie vorbereitetes und eingelagertes Material zur Verfügung, welches sie innert Stunden fassen können.
UNTERSTÜTZUNG

Die Unterstützung besteht je nach Grösse und Bedarf einer Organisationseinheit aus einem oder mehreren Pionierzügen. Ihr Aufgabenspektrum, bei dem insbesondere mit der Feuerwehr zusammengearbeitet wird, umfasst konkret:

  • Orten und Retten aus Trümmerlagen, inklusive Bauen von Stollen,

  • Sicherungsarbeiten zur Schadensbegrenzung und zur Verhinderung von Folgeschäden,

  • Erstellen von temporären technischen Infrastrukturen auf Schadenplätzen oder für wichtige Objekte,

  • Präventiv- und Instandstellungsarbeiten,

  • Unterstützungsaufgaben für die Partnerorganisationen.

FÜHRUNGSUNTERSTÜTZUNG

Bei einem Ereignis benötigen die Führungsorgane für ihre Arbeit Unterstützung. Diese Führungsunterstützung wird durch den Zivilschutz sichergestellt und umfasst die Sachbereiche Lage, Telematik, ABC-Schutz und logistische Koordination.

LOGISTIK

Das Logistische Element nimmt hauptsächlich die logistischen Aufgaben des Zivilschutzes wahr, kann aber bei Bedarf auch zugunsten der anderen Partnerorganisationen eingesetzt werden. Der Begriff Logistik umfasst den Betrieb von Standorten, die Beschaffung von Versorgungsgütern, den Einsatz von Transportmitteln und Baugeräten, die Wartung und Bereitstellung des Materials sowie die Verpflegung.

BETREUUNG

Bei Katastrophen und in Notlagen muss in erster Linie der gefährdeten und hilfsbedürftigen Bevölkerung geholfen werden. Unter Betreuung werden all jene Massnahmen verstanden, die bezwecken, Menschen aufzunehmen, zu beherbergen, zu ernähren, zu kleiden, zu pflegen, also für ihr Wohlergehen zu sorgen. Die Betreuung ist auf eine möglichst umfassende Selbsthilfe der betroffenen Menschen ausgerichtet. Der Zivilschutz verfügt für diese Aufgaben über Betreuer, teilweise auch spezialisierte Sanitäter und psychologische Nothelfer.

Die Kernaufgaben des Zivilschutzes sind hierbei:

  • Betreuen von schutzsuchenden Personen,

  • Unterstützen der Einsatzkräfte, etwa durch psychologische Betreuung,

  • Unterstützen des öffentlichen Gesundheitswesens (z. B. Mithilfe bei der Krankenpflege in Heimen oder Spitälern, Transporthelfer beim Rettungsdienst der Sanität).

SCHUTZRAUMKONTROLLE

Die periodische Schutzraumkontrolle

  • dient der Erfassung der technischen Betriebsbereitschaft,

  • ergibt die Grundlage zur Steuerung des Schutzraumbaus sowie für die Zuweisungsplanung der Bevölkerung auf die Schutzräume,

  • soll allfällige Mängel und Erneuerungsbedarf aufzeigen.

 

MITARBEITER

Ronald A. Rickenbacher

Kommandant ZSO Wettingen-Limmattal

Tel.   056 437 78 20

Mail: ronald.rickenbacher@wettingen.ch

ZSO Wettingen-Limmattal

Zivilschutzstelle
Langäcker 15
5430 Wettingen AG

Emin Alitovic​

Leiter Zivilschutzstelle

Tel.   056 437 78 21

Mail: emin.alitovic@wettingen.ch

Andreas Vogt

Chef Logistik

Tel.   056 437 78 24

Mail: andreas.vogt@wettingen.ch

Organisation ZSO Wettingen-Limmattal

© 2017 ZSO Wettingen-Limmattal

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon